Kurse - Workshops - Einzelunterricht - Für Privatpersonen und Unternehmen

Referenzen

Ich mag die Art des Yoga und der Yogalehrerin sehr.

Margitta leitet die Übungen ruhig, ernsthaft, konsequent und auch locker an und hilft mir sehr dabei. Es gibt kurze Erklärungen, alles ist sehr bodenständig von ihr begleitet, achtsam, Raum gebend und klar mit dem Schüler verbunden, mit Leidenschaft und Liebe zu Details und Humor. Wenn ich bei einer Übung etwas verändern soll, erhalte ich die liebevolle Einladung, mich mit meinen Prozessen körperlich und seelisch im Yoga zu verbinden und, so wie es für mich geht, die Übungen anzunehmen.

Der YOGArten und die Praxis bieten einen ganz wundervollen, warm (auch wenn es im Garten natürlich manchmal frisch ist = Zwiebelkleidung = warmverpackt anfangen) gestalteten, erhebenden Raum, der mich einlädt, dass ich alles was mich unterstützt dazu hole.

Das Zusammensein, die vertraute angenehme Anleitung und Einstimmung, das AufdemBoden bleiben, die Kombination von Ernsthaftigkeit mit der kleinen Prise Humor, die Erfahrung und Vorbereitung und die gezielten Eingaben zu den Übungen, auch wofür und womit es wirken soll, die Ruhe und das Nachspüren, dass Margitta mit praktiziert, "den Garten (die Luft draußen) trinken, der Breathwalk in der Umgebung, die schöne Musikauswahl,
… diese Fülle aus den Yogastunden und Margittas ganzem Einsatz für mein Wohl nehme ich jedes Mal mit, wie meinen persönlichen Tagesschatz.

Jan Barten

 

Margitta ist eine unglaublich liebevolle und empathische Yogalehrerin. Sie macht uns immer darauf aufmerksam, dass jeder die Übungen in seinem Tempo machen kann/darf und es darum geht, dass wir uns wohlfühlen. Margitta achtet darauf, dass es uns gut geht und wir mit den richtigen Kissen versorgt sind, um die Übungen gut ausführen zu können. Außerdem hat Margitta ein ansteckendes Lächeln und man fühlt sich direkt angekommen, wenn man den Raum betritt.

Ich merke, dass mir die Einheiten sowohl körperlich als auch geistig guttun und man die Yogaübungen deutlich achtsamer ausführt als beispielsweise alleine vor dem Fernsehen (mit Hilfe von YouTube oder anderen Plattformen).

Mein größter AHA-Moment als Anfängerin war, dass der Atem bzw. die bewusste Fokussierung auf den Atem, andere Gedanken aus meinem Kopf verdrängen kann. Indem ich mich ganz bewusst auf das 3. Auge konzentriere, kann ich meine Alltagsgedanken/Alltagssorgen einfach mal ausblenden und hinter mir lassen und mich nur auf mein Baby und mich konzentrieren, was ungemein guttut.

Ich genieße die Meditation ungemein, weil ich richtig runterkommen kann und mich danach viel vitaler fühle als zuvor. Yoga mit Babybauch hat definitiv einen erheblichen Einfluss auf mein Wohlbefinden und ich bin froh, mich für den Kurs und insbesondere Margitta entschieden zu haben.

Anna Brühl

 

Ich war bis vor einem halben Jahr sehr Yoga-skeptisch. Aufgrund meiner Gartentätigkeit habe ich öfter Rückenschmerzen, weil ich mich einseitig mit Werkzeug bewegen muss. Margitta hat mich liebevoll eingeladen, es doch mal mit ein paar Yogaübungen für mehr Rückenbeweglichkeit zu versuchen. Ich habe mich darauf eingelassen und nach 2 Wochen mit 15 Minuten Morgenpraxis waren die Rückenschmerzen weg.

Margitta hat einen großen Schatz an verschiedenen Übungen. Die Dauer der Übungen passt sie für mich als Anfänger an. Auch darf gelacht werden, wenn ich die Übungsabfolge zunächst nicht genau hinbekomme. Sie motiviert, gibt mir Hilfestellung und genaue Anweisungen zur Umsetzung.

Margitta hat einen herzlichen und klaren Anleitungsstil. Ich habe Freude mit ihr weiter zu üben.

Bernhard Heiduck

 

AKZEPTIERENDiese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen